Aktuelles

Postulat zur barrierefreien Kommunikation eingereicht

Martin Abele  und Laura Spring haben namens der Fraktionen der GRÜNEN und Jungen GRÜNEN ein Postulat zur barrierefreien Kommunikation bei der Stadt eingereicht. Sie fordern den Stadtrat auf, öffentliche Publikationen baldmöglichst für alle Menschen barrierefrei bereitzustellen. Dabei beziehen sie sich auf das Bundesgesetz über die Benachteiligung von Menschen mit Behinderung (BehiG). Das Gesetz hat zum […] » Weiterlesen

Vernehmlassung Überprüfung Spange Nord: Kantonaler Vorschlag basiert auf veralteten Zahlen und falschen Prämissen

Die GRÜNEN Kanton Luzern begrüssen, dass die Luzerner Regierung die ursprünglichen Pläne für die Spange Nord nicht weiterverfolgt. Das Fazit der externen Überprüfung überzeugt uns allerdings nicht, weil diese von falschen Grundannahmen ausgeht. Auch die neue Variante führt zu starken Belastungen der Quartiere und des Natur- und Lebensraums und bringt Mehrverkehr statt einer Entlastung. Wir […] » Weiterlesen

Abstimmungen 27. September 2020 – Parolen GRÜNE Stadt Luzern

NEIN zur Begrenzungsinitiative Die SVP-Initiative würde zur Kündigung der bilateralen Verträge führen. Eine solche Abschottung der Schweiz wäre Gift für die Schweiz. Wir GRÜNE setzen uns für Brücken statt Mauern ein. Die Begrenzungsinitiative missachtet den wichtigen Beitrag, den Migrant*innen für das Wohl der Schweiz leisten. Wir GRÜNE setzen uns für Brücken statt Mauern ein. Und […] » Weiterlesen

Vorstoss der Jungen GRÜNEN / GRÜNEN: Eröffnung der Legislatur durch jüngstes Ratsmitglied

Der Vorstoss für ein Jungpräsidium im Grossen Stadtrat wurde im Namen der Grünen / Jungen Grünen Fraktion eingereicht. Der Vorstoss fordert, dass das Geschäftsreglement des Grossen Stadtrats so angepasst wird, dass anstelle des ältesten Mitglieds des Parlaments neu das jüngste Mitglied des Parlaments die konstituierende Sitzung der neuen Legislatur eröffnet. Unterzeichnet wurde der Vorstoss von […] » Weiterlesen

Parolen für städtische Abstimmungen vom 27. September und kritisches Statement gegen den Bypass

An ihrer Mitgliederversammlung vom Donnerstagabend, 27. August beschlossen die GRÜNEN der Stadt Luzern einstimmig die Ja-Parolen zur Initiative «Spange Nord stoppen» und zum Ausführungskredit für die Schulanlage St. Karli. Hauptthema des Abends war danach der Bypass. Am Donnerstagabend 27. August trafen sich die GRÜNEN Stadt Luzern in den Räumlichkeiten von ewl zur Mitgliederversammlung. Nach einem […] » Weiterlesen

Gütschwald: Gefährdung durch Lüftungszentrale für Anwohner*innen

Auf der Plattform 60plus hat Journalist René Regenass soeben einen prägnanten Beitrag zu den Einsprachen gegen den Bypass publiziert. Unter anderem wurden Einsprachen erhoben gegen den Standort der Lüftungszentrale, geplant ohne Filteranlage, durch Anwohner*innen im Gebiet Untergütsch. Das Gefährdungspotential von Bränden in Strassentunnels bestehe nicht nur für die Betroffenen von Unfällen, sondern auch für die […] » Weiterlesen

Klimapolitisch nicht haltbar und siedlungsunverträglich: GRÜNE lehnen Bypass ab

Die öffentliche Auflage des Gesamtsystems Bypass verdeutlich es: Der Ausbau der Autobahn führt in den betroffenen Luzerner Standortgemeinden zu massiven Einbussen der Lebensqualität und bringt keinen Nutzen. Vor allem aber steht der Bypass mit der zu erwartenden Zunahme des Verkehrs und den entsprechenden CO2-Emissionen im Widerspruch zu den Klimazielen. Die GRÜNEN lehnen das Gesamtsystem Bypass […] » Weiterlesen

GRÜNE Stadt Luzern wählen Elias Steiner und Martina Brun in den Vorstand

An ihrer Jahresversammlung 2020 von vergangenen Freitag wählen die Mitglieder der GRÜNEN Stadt Luzern mit Ökonomie-Doktorand Elias Steiner und Umweltökonomin Martina Brun zwei neue Vorstandsmitglieder. Gleichzeitig verdankte Präsident Martin Abele im Treibhaus drei bisherige Mitglieder des strategischen Gremiums. Nach Jahren des Engagements treten Agatha Fausch, Nico Che Eberli und Sepehr Khajjamian aus dem Vorstand zurück. […] » Weiterlesen

Stadtklima-Initiative ist zustande gekommen

Die Stadt Luzern soll grüner werden und die negativen Auswirkungen des Klimawandels bestmöglich minimieren. Die Mitglieder der GRÜNEN und Jungen Grünen der Stadt Luzern haben trotz schwierigen Voraussetzungen 1’086 Unterschriften für die Stadtklima-Initiative gesammelt. Die Initiative ist gemäss Mitteilung der Stadt Luzern vom 29. Juni zustande gekommen. Die Stadtklima-Initiative der GRÜNEN fordert Massnahmen zum Schutz […] » Weiterlesen

Nutzloser Bypass für die Stadt Luzern – die Grossstadtratsfraktionen der Grünen/Jungen Grünen und der SP/JUSO reichen Postulat ein

Die öffentliche Auflage des Bypass macht es klar: Das gigantische Megaprojekt hat massive Auswirkungen auf die Stadt Luzern. Besonders während der Bauphase wird die Stadtbevölkerung mit erheblichem Zusatzverkehr und diversen Eingriffen mitten im Naherholungsgebiet, auf Spielplätzen und Parks konfrontiert. Und dies bei fraglichem Gesamtnutzen des Bypass für die Stadt. Mit einem Postulat wird die Stadt […] » Weiterlesen