ERFOLGREICHER SAMMELSTART DER STADTKLIMA-INITIATIVE DER GRÜNEN UND JUNGEN GRÜNEN STADT LUZERN

Am Samstag 15. Februar haben Grüne und Junge Grüne erfolgreich die Stadtklima-Initiative lanciert. Am ersten Sammeltag wurde bereits einen Drittel der Unterschriften gesammelt.

Die Stadtklima-Initiative der Grünen fordert Massnahmen zum Schutz und zur Förderung von natürlichen, unversiegelten Flächen sowie die aktive Sicherung des Grünraumes und der Biodiversität im gesamten Stadtraum. «Der Sammelstart ist geglückt, die Unterschriftensammlung verläuft sehr erfreulich. Wir haben schon gut einen Drittel der Unterschriften beisammen», sagt der Grossstadtrat und Präsident der Grünen Stadt Luzern Martin Abele. «Den städtischen Anwohnerinnen und Anwohnern ist es ein Anliegen, dass die Stadt Luzern Grünflächen fördert und nicht weiter verbaut.»

Im Zeichen der fortschreitenden Klimaerwärmung ist es insbesondere im städtischen Raum wichtig, konkrete Massnahmen zur Förderung eines gesunden Mikroklimas vorzunehmen. Der Erhalt von Grünraum und anderen natürlichen Flächen sorgt dafür, dass das städtische Lokalklima nicht noch heisser wird. Weitere Informationen finden sich unter: https://www.gruene-stadtluzern.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.