Korintha Bärtsch und Rahel Estermann folgen 2021 auf Fraktionspräsidentin Monique Frey

Die Mitglieder der GRÜNEN/Jungen Grünen Kantonsratsfraktion haben zwei ihrer Mitglieder als Nachfolge von Monique Frey ins Fraktionspräsidium gewählt: Rahel Estermann, Digitalisierungsforscherin und Korintha Bärtsch, Umweltnaturwissenschafterin. Die beiden kompetenten Frauen treten ab 1. Januar 2021 die Nachfolge als Co-Leitung an. Nach sechs Jahren Engagement mit viel Herzblut tritt Monique Frey als Fraktionspräsidentin zurück. Rahel Estermann und […] » Weiterlesen

Abstimmungsparolen zur BZO Teilrevision

Die GRÜNEN Stadt Luzern haben an ihrer Mitgliederversammlung vom Donnerstagabend, 29.10.2020 die Parolen zur BZO Teilrevision beschlossen. Die Gesamtvorlage wird einstimmig gutgeheissen, zur Umzonung Würzenbachmatte empfehlen die GRÜNEN ein Nein. Obwohl Teilprojekte der Revision umstritten waren, haben die GRÜNEN Stadt Luzern einstimmig die Ja-Parole zur Teilrevision BZO Stadtteil Luzern (exkl. Würzenbachmatte) beschlossen. Martin Abele, Präsident […] » Weiterlesen

GRÜNE und Junge Grüne fordern die Evaluation zusätzlicher Standorte für das Neue Luzerner Theater

Für die GRÜNEN und Jungen Grünen ist klar, dass ein neues Luzerner Theatergebäude von den Bedürfnissen eines zeitgemässen Theaterbetriebs aus gedacht und geplant werden muss. Die ausschliessliche Orientierung an Denkmal- und Ortsbildschutz kann nur zu einem für alle Seiten unbefriedigenden Kompromiss führen. Die Fraktionen der GRÜNEN/Jungen Grünen Kanton und Stadt Luzern fordern deshalb die Evaluation […] » Weiterlesen

Stadtpark beim Bahnhof Luzern

Mittels Postulat fordern die GRÜNEN den Stadtrat auf, bei einer späteren Einzonung des Gleisareals die nötigen Grundlagen zu schaffen, damit auf mindestens 1/3 der freiwerdenden Fläche ein zukünftiger Stadtpark realisiert werden kann. Mit dem geplanten Durchgangsbahnhof Luzern werden voraussichtlich Flächen im Umfang von rund sechs Hektaren freigespielt – dies entspricht etwas mehr als der Grösse […] » Weiterlesen

Neues aus dem Grossen Stadtrat

An der Sitzung vom 24. September beschäftigte sich der Grosse Stadtrat mit diversen Vorstössen. Die Fraktion der GRÜNEN / Jungen GRÜNEN setzte sich für konkrete Anliegen der Stadtluzerner Bevölkerung ein. Bessere Angebote für Senior*innen in den Quartieren Heute haben wir im Grossstadtrat erfolgreich durchgesetzt, dass zukünftig in allen Quartieren gute und aufeinander abgestimmte Angebote zur […] » Weiterlesen

Postulat zur barrierefreien Kommunikation eingereicht

Martin Abele  und Laura Spring haben namens der Fraktionen der GRÜNEN und Jungen GRÜNEN ein Postulat zur barrierefreien Kommunikation bei der Stadt eingereicht. Sie fordern den Stadtrat auf, öffentliche Publikationen baldmöglichst für alle Menschen barrierefrei bereitzustellen. Dabei beziehen sie sich auf das Bundesgesetz über die Benachteiligung von Menschen mit Behinderung (BehiG). Das Gesetz hat zum […] » Weiterlesen

Vernehmlassung Überprüfung Spange Nord: Kantonaler Vorschlag basiert auf veralteten Zahlen und falschen Prämissen

Die GRÜNEN Kanton Luzern begrüssen, dass die Luzerner Regierung die ursprünglichen Pläne für die Spange Nord nicht weiterverfolgt. Das Fazit der externen Überprüfung überzeugt uns allerdings nicht, weil diese von falschen Grundannahmen ausgeht. Auch die neue Variante führt zu starken Belastungen der Quartiere und des Natur- und Lebensraums und bringt Mehrverkehr statt einer Entlastung. Wir […] » Weiterlesen

Abstimmungen 27. September 2020 – Parolen GRÜNE Stadt Luzern

NEIN zur Begrenzungsinitiative Die SVP-Initiative würde zur Kündigung der bilateralen Verträge führen. Eine solche Abschottung der Schweiz wäre Gift für die Schweiz. Wir GRÜNE setzen uns für Brücken statt Mauern ein. Die Begrenzungsinitiative missachtet den wichtigen Beitrag, den Migrant*innen für das Wohl der Schweiz leisten. Wir GRÜNE setzen uns für Brücken statt Mauern ein. Und […] » Weiterlesen

Vorstoss der Jungen GRÜNEN / GRÜNEN: Eröffnung der Legislatur durch jüngstes Ratsmitglied

Der Vorstoss für ein Jungpräsidium im Grossen Stadtrat wurde im Namen der Grünen / Jungen Grünen Fraktion eingereicht. Der Vorstoss fordert, dass das Geschäftsreglement des Grossen Stadtrats so angepasst wird, dass anstelle des ältesten Mitglieds des Parlaments neu das jüngste Mitglied des Parlaments die konstituierende Sitzung der neuen Legislatur eröffnet. Unterzeichnet wurde der Vorstoss von […] » Weiterlesen